Slide
Exit full screenEnter Full screen

„Die Zukunft hat einen Namen“

 

Die Agentur für Weltverbesserungspläne hat interveniert. Und die Bundesregierung hat reagiert: Mit der Einrichtung des neuen „Ministeriums für Angewandte Philogynie”. Jetzt hat die AWP den Zuschlag erhalten, die Inhalte des Ministeriums für Weiblichkeitswertschätzung bundesweit bekannt zu machen! Und die AWP wäre nicht die AWP, wenn sie sich dafür nicht ein ganz besonderes Format ausgedacht hätte. Die Agent*innen Abelein und Fritsch freuen sich, Sie begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen gemeinsam aus den feindlichen Untiefen der Geringschätzung des Weiblichen aufzutauchen!

Von und mit: Susanne Abelein, Ulrike Willberg, Katharina Peter, Jan FritschNicholas Stronczyk, Jerry Oberländer, Thomas Finster


Wir bedanken uns bei unseren Förder*innen

logo lhk logo nds logo stiftung ndsStiftung KulturregionBS-KulturbesitzBS-Kulturbesitz