Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER
previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
Slider

#einwortantwort

„Mit welchem persönlichen Wort bringen Sie Deutschland auf den Punkt?“

 

Das interdisziplinäre Kunstprojekt #einwortantwort ist das künstlerische Statement der AWP für das Potential und die Zukunft einer multikulturellen Gesellschaft!

In Zeiten des Rufes nach mehr Nationalgefühl, dem Gedeihen rechtspopulistischen Gedankengutes und der wachsenden Angst vor dem Fremden stellt die AWP die Frage: „Was ist Ihr persönliches Wort für Deutschland?“ Und wir haben als erstes die Menschen zu Wort kommen lassen, die nicht zur herkunftsdeutschen Mehrheitsgesellschaft gehören: Menschen, die entweder selbst neu in Deutschland sind oder deren Eltern oder Großeltern hier eine Heimat, Arbeit oder Zuflucht gefunden haben. Und wir haben Antworten bekommen. Ca. 1200 einwortantworten.

Und dann: Konnten alle aus den eingereichten Wörtern ihr Lieblingswort wählen. Egal ob Sie hier geboren oder zugezogen sind, schon-immer-deutsch, neu-deutsch, Einwanderer, Auswanderer oder Austauschstudentin ... An 30 öffentlichen Orten warteten Wahlurnen auf die Stimmkarten. Und wer nicht mobil war konnte online - quasi per Briefwahl - wählen. Fast 1300 Wähler*innen haben ihre Stimme abgegeben. Beim Wahlpicknick wurde ausgezählt. Und jetzt stehen sie fest, die 4 Lieblingswörter, die in der Inszenierung "VierWände" eine Rolle spielen werden: 1. Platz Freiheit, 2. Platz aberjaaberneinaberjaabernein, 3. Platz Kartoffel und 4. Platz Liebe.

Ort: Hannover, 2018

 

#einwortantwort ist eine Kooperation mit spokusa e.V.

 


Die AWP bedankt sich bei ihren Förderern!

logo ndslogo lhk Sparkasse HannoverStiftung logo stiftung ndsLotto Sport Stiftung Logolagslogo freies theater hannover   logo ekdZwischenraum Logo